Welcher eBook-Reader ist am besten für Kinder geeignet?

eBook Reader für Kinder

Viele Kinder sind begeisterte Leseratten, die in ihrem Zimmer ein Regal voller Bücher haben. Um Platz zu sparen und auch unterwegs ausreichend Lektüre bei sich zu haben, lohnt sich die Anschaffung eines eBook-Readers. Die Kinder sollten allerdings alt genug sein, um die Geräte mit Sorgfalt zu behandeln. Einfarbige oder bunte Hüllen für eBook-Reader sind in originellen Designs erhältlich und sorgen dafür, dass das Gerät besonders gut ankommt. Im Urlaub und zu Hause können die kleinen Bücherfreunde mit nur einem Gerät viele Stunden lang in ihren Lieblingsbüchern schmökern und spannende Abenteuer erleben, auch abends im Bett oder tagsüber im prallen Sonnenschein. Die meisten eBook-Reader sind technisch bestens ausgestattet, damit die Schrift bei jeder Beleuchtung deutlich zu lesen ist.

Vielseitige Verwendungsmöglichkeiten und einfache Handhabung

Welcher eBook-Reader speziell für Kinder geeignet ist, lässt sich mitunter anhand der Produktbeschreibungen herausfinden. Vor der Auswahl sollte man sich Gedanken darüber machen, welche Funktionen das Kind überhaupt benötigt. Für einige ist es vor allem wichtig, dass die eBooks problemlos und schnell geladen werden. Andere Kinder ziehen eventuell komplexe und multifunktionale eBook-Reader vor. Einige Geräte bieten zudem zahlreiche technische Spielereien an, die den Umgang mit den eBook-Readern besonders attraktiv machen. Neben hunderten Büchern können so auf manchen Readern auch Spiele gespeichert werden, die zwischendurch für Abwechslung sorgen. Der tolino shine beispielsweise besitzt eine große Speicherkapazität und verfügt über besonders umfangreiche Funktionen. Er wird gerne von Schulkindern genutzt, die nicht nur Bücher lesen möchten, sondern auch die weiteren Einsatzmöglichkeiten des Geräts schätzen. Unabhängig von weiteren Funktionen kommt es beim eBook-Reader auf eine gute Lesbarkeit an. Je nach Bedarf kann natürlich auch die Schriftgröße verändert werden.

Den passenden eBook-Reader auswählen

Die verschiedenen eBook-Reader zeichnen sich durch ein geringes Gewicht und eine einfache Handhabung aus. So mancher Leser wird ungeduldig, wenn er nicht sofort mit dem Lesen anfangen kann, weil zunächst einige Einstellungen und Formatierungen durchgeführt werden müssen. Mit Hilfe diverser Tests wie bei Computerbild können mehrere Geräte miteinander verglichen werden. Zudem gibt es detaillierte Bewertungen für zahlreiche Modelle, sodass sich die interessierten Käufer über die Kindertauglichkeit der eBook-Reader informieren können. Die Auswahl richtet sich natürlich auch nach dem Alter der Lesenden: Je älter das Kind ist, umso geschickter geht es in der Regel mit dem Gerät um.

Der richtige Umgang mit dem eBook-Reader

zusammen lernen und wohnenIm Gegensatz zu so manchem gedruckten Buch ist ein eBook-Reader sehr leicht und daher gut für Kinderhände geeignet. Der tolino shine hat nur ein Gewicht von 183 Gramm. Beim Umgang mit diesen Geräten sollte jedoch bedacht werden, dass ein eBook-Reader nicht so robust ist wie einige gedruckte Bücher. Den Kindern sollte also bewusst sein, dass sie mit dem Lesegerät sehr vorsichtig umgehen müssen. Nicht zuletzt spielt auch die Kompatibilität der verfügbaren eBooks mit dem eBook-Reader eine Rolle – doch dank kostenloser Software lassen sich unpassende Dateiformate mit geringem Aufwand konvertieren.