Totenhaus: Teil 2 von Bernhard Aichners Totenfrau Trilogie

Bernhard Aichner - Totenhaus (eBook)

Der zweite Brünhilde Blum Thriller des österreichischen Bestsellerautors Bernhard Aichner: In Totenhaus (eBook) gerät die Innsbrucker Bestatterin unter Mordverdacht.

Auf einem Friedhof in Innsbruck soll eine Exhumierung vorgenommen werden. Als man den Sarg ausgräbt und öffnet, findet man darin zwei Köpfe und vier Beine. Schnell ist klar: Es handelt sich – unter anderem – um die Überreste eines Schauspielers, der ein Jahr zuvor spurlos verschwand.

Bernhard Aichner - Totenhaus (eBook)
Bernhard Aichner – Totenhaus (eBook)

Die Polizei geht von einem Verbrechen aus. Eine Täterin ist auch schnell gefunden. Es kann nur Brünhilde Blum gewesen sein, die Bestatterin. Sie hatte die Frau, in deren Grab auch der Schauspieler lag, einst eingebettet. Bald gibt es keinen Zweifel mehr an Blums Täterschaft – doch die Mörderin ist unauffindbar …

In Totenfrau, dem ersten der auf drei Teile angelegten Thriller-Reihe, war Brünhilde Blum auf der Jagd nach dem Mörder ihres Ehemannes – und brachte ihn zur Strecke. Aus einer lebenslustigen Frau, die gern Motorrad fuhr, trank und alles in allem glücklich verheiratet war, wurde eine erbarmungslose Rächerin.

Nun ist Bernhard Aichners ungewöhnliche Heldin auf der Flucht. Totenhaus ist ein ebenso psychologisch komplexer Thriller wie es auch der erste Band der Reihe war. Menschliche Abgründe, ungeahnte Bösartigkeit und dazu kurze, stroboskopartige Sätze: Dem Tempo der Handlung kann man sich kaum entziehen.

Natürlich gibt es Totenhaus auch als Printversion.