Alle Guten waren tot von Gerasimos Bekas

Ein vielschichtiger Roman mit Witz und Verve: In Alle Guten waren tot erzählt Gerasimos Bekas von der Identitätssuche eines jungen Mannes in Griechenland – und thematisiert zugleich so feinfühlig wie schonungslos die Geschichte des griechischen Widerstands gegen die deutsche Besatzung im Zweiten Weltkrieg.

„Wie man realistisch, aber nicht herzlos über Themen wie Alter und Krankheit schreiben kann, macht Gerasimos Bekas vor.“ (Deutschlandfunk)

Alle Guten waren tot – Inhalt

Als Kleinkind wurde der in Griechenland geborene Aris von dem deutschen Paar Helmut und Gitte adoptiert. Sie sahen es als eine Art persönlicher, deutsch-griechischer „Wiedergutmachung“. Mittlerweile ist Aris Altenpfleger und sein Job ist eine Zumutung. „Alle Guten waren tot von Gerasimos Bekas“ weiterlesen

Die Mondschwester von Lucinda Riley

Heiß ersehnt, endlich erhältlich: der fünfte Band der Sieben-Schwestern-Reihe von Lucinda Riley! Die Mondschwester reist auf den Spuren ihrer Großmutter von den mystischen schottischen Highlands ins exotische Andalusien.

Die Mondschwester – Inhalt

Tiggy d’Aplièse hatte schon als Kind die Begabung, mit der Kraft ihrer Hände kranke Tiere zu heilen. Jetzt, als junge Zoologin, ist die Arbeit mit Tieren Beruf, Berufung und Erfüllung geworden. Daher zögert sie nicht lange, als sie von Charlie Kinnaird das Angebot erhält, auf seinem großen Anwesen in den Highlands Wildkatzen zu betreuen. „Die Mondschwester von Lucinda Riley“ weiterlesen

Der Himmel gehört uns von Luke Allnutt

Ein bewegender Debüt-Roman, der die Welt berührt: Noch vor dem Erscheinungstermin hat er sich in 30 Länder verkauft. Im englischen Original sorgte Der Himmel gehört uns von Luke Allnutt nun bereits für Furore, am 12. November 2018 erscheint der Roman auch auf Deutsch.

„Diese einfühlsame Geschichte über die Liebe eines Vaters zu seinem Sohn ist herzzerreißend schön und wird auch dann noch lange nachklingen, wenn Sie die letzte Seite längst gelesen haben.“ (The Express)

„Der Himmel gehört uns von Luke Allnutt“ weiterlesen

NSA – Nationales Sicherheits-Amt von Andreas Eschbach

Bei dicken Büchern treten zwei Vorteile von eBook-Ausgaben ganz besonders deutlich zu Tage: Gewicht und Handlichkeit. Der neue Roman von Andreas Eschbach ist so ein Buch. Fast 800 Seiten umfasst die Hardcover-Ausgabe. Schwer und unbequem zum Blättern und Lesen. Als eBook auf dem tolino: leicht und komfortabel.

Nicht ganz so leicht ist auf den ersten Blick der Inhalt. Es geht um ein interessantes Gedankenspiel: Was wäre geschehen, wenn es im so genannten Dritten Reich schon Computer und Mobiltelefone gegeben hätte? Mit Internet, E-Mails, sozialen Medien – und deren totaler Überwachung? In seinem neuen Roman NSA – Nationales Sicherheits-Amt befasst sich Andreas Eschbach auf eine ungewöhnliche Weise mit einem brandaktuellen Thema.

NSA – Nationales Sicherheits-Amt: Inhalt

„NSA – Nationales Sicherheits-Amt von Andreas Eschbach“ weiterlesen

Nacht über Tanger von Christine Mangan

Ein atmosphärischer, hochspannender Roman, der im Marokko der 1950er-Jahre spielt: In Nacht über Tanger erzählt Christine Mangan die Geschichte einer Freundschaft, die zur Obsession wird.

„Als ob Donna Tartt, Gillian Flynn und Patricia Highsmith gemeinsam das Drehbuch für einen Hitchcock-Film geschrieben hätten.“ (Joyce Carol Oates)

Nacht über Tanger – Inhalt

Tanger, 1956. Eines Tages steht Lucy Mason wieder vor Alice Shipleys Tür. Ausgerechnet Lucy. Das hatte Alice am wenigsten erwartet, nachdem sie ihrem Mann John nach der Hochzeit ins politisch aufgeheizte Marokko gefolgt ist. „Nacht über Tanger von Christine Mangan“ weiterlesen

Der Outsider von Stephen King

Wenn es nach einem schrecklichen Verbrechen unwiderlegbare Beweise für die Schuld eines Verdächtigen gibt, ist der Fall eigentlich so gut wie gelöst. Doch wenn der Verdächtige ein ebenso wasserdichtes Alibi hat? Und Stephen King mutet in The Outsider seinem Ermittler Detective Ralph Anderson neben wirren Hinweisen auch noch grausige Details und schier unlösbare Konflikte zu.

Im englischsprachigen Raum ist Kings neuer Thriller bereits ein Bestseller. Ende August erscheint er unter dem Titel Der Outsider auch auf Deutsch. „Der Outsider von Stephen King“ weiterlesen

Sigrid Odegards Reise nach Amerika von Derek B. Miller

Voller Spannung, Humor und Menschlichkeit: In seiner Krimi-Tragikomödie Sigrid Odegards Reise nach Amerika (Originaltitel „American by Day“) erzählt Bestsellerautor Derek B. Miller von einer norwegischen Chefinspektorin, die in den USA ihren Bruder sucht.

Am 21. August 2018 soll das lange erwartete zweite Buch von Derek B. Miller bei Rowohlt Polaris auch auf Deutsch erscheinen. „Sigrid Odegards Reise nach Amerika von Derek B. Miller“ weiterlesen

Hier ist noch alles möglich von Gianna Molinari

Ein bemerkenswerter Debüt-Roman: Für einen Auszug aus Hier ist noch alles möglich erhielt die schweizerische Schriftstellerin Gianna Molinari 2017 bei den 41. Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt den 3sat-Preis. Mitte Juli erscheint das Buch nun im Aufbau Verlag.

Hier ist noch alles möglich – Inhalt

Eine junge Frau wird als Nachtwächterin in einer Verpackungsfirma eingestellt, deren Tage gezählt scheinen. Abend für Abend macht sie ihren Rundgang und kontrolliert die Zäune. Als es heißt, ein Wolf sei ins Gelände eingedrungen, ist es mit dieser Gleichförmigkeit aber bald vorbei. „Hier ist noch alles möglich von Gianna Molinari“ weiterlesen

Das Glück am Ende des Weges von Fioly Bocca

Ein Jakobsweg-Roman, in dem Fioly Bocca eine bezaubernde Liebesgeschichte erzählt: An Das Glück am Ende des Weges glauben zwei Frauen, die auf dem berühmten Pilgerweg unterwegs sind, nicht mehr. Sie sind eher überzeugt, alles verloren zu haben und wissen nicht, wie es weitergehen soll. Voraussichtlich am 24. April 2018 erscheint der Roman auf Deutsch.

Das Glück am Ende des Weges – Inhalt

Alma will ihre große Liebe vergessen. Seit Bruno sie verlassen hat, kann die junge Buchhändlerin vor Liebeskummer nicht mehr schlafen. Frida will ihre große Liebe festhalten. Seit ihr Mann Manuel gestorben ist, liegt ihr Leben in Scherben. Die Psychologin kann nicht mehr arbeiten, sie hat Angst, dass die Zeit die Erinnerungen an Manuel auslöscht. „Das Glück am Ende des Weges von Fioly Bocca“ weiterlesen

Eine Liebe, in Gedanken von Kristine Bilkau

Eine Geschichte von Liebe und Lebenslügen, vom Gefühl des Auf- und Umbruchs in den 1960er-Jahren. Nach ihrem erfolgreichen Debüt „Die Glücklichen“ hält Kristine Bilkau den Leserinnen und Lesern in „Eine Liebe, in Gedanken“ einen Spiegel vor: Wie viel Risiko, Intensität und Schmerz ist man bereit zuzulassen, wenn es um Beziehungen und Gefühle geht?

Eine Liebe, in Gedanken – Inhalt

Hamburg, 1964. Antonia („Toni“) und Edgar scheinen wie füreinander gemacht. Sie sind im Krieg geboren und in einer Zeit der Härte und Verdrängung aufgewachsen. Sie teilen den Traum von einer Zukunft fern der Heimat, wollen die Welt kennenlernen, anders leben und anders lieben als ihre Eltern, verloben sich. „Eine Liebe, in Gedanken von Kristine Bilkau“ weiterlesen