NSA – Nationales Sicherheits-Amt von Andreas Eschbach

Bei dicken Büchern treten zwei Vorteile von eBook-Ausgaben ganz besonders deutlich zu Tage: Gewicht und Handlichkeit. Der neue Roman von Andreas Eschbach ist so ein Buch. Fast 800 Seiten umfasst die Hardcover-Ausgabe. Schwer und unbequem zum Blättern und Lesen. Als eBook auf dem tolino: leicht und komfortabel.

Nicht ganz so leicht ist auf den ersten Blick der Inhalt. Es geht um ein interessantes Gedankenspiel: Was wäre geschehen, wenn es im so genannten Dritten Reich schon Computer und Mobiltelefone gegeben hätte? Mit Internet, E-Mails, sozialen Medien – und deren totaler Überwachung? In seinem neuen Roman NSA – Nationales Sicherheits-Amt befasst sich Andreas Eschbach auf eine ungewöhnliche Weise mit einem brandaktuellen Thema.

NSA – Nationales Sicherheits-Amt: Inhalt

„NSA – Nationales Sicherheits-Amt von Andreas Eschbach“ weiterlesen