In epischer Breite: der neue eBook Reader tolino epos

tolino epos (eBook Reader bei Weltbild)
tolino epos (eBook Reader bei Weltbild)

eBook Reader haben eine Bildschirmdiagonale von 6 Zoll. Das haben die Markführer tolino und Kindle in Stein gemeißelt, die Größen-Vielfalt früherer Zeiten gibt’s schon lange nicht mehr, auch nicht bei der Konkurrenz. Doch der Stein ist brüchig geworden. Die „tolino Allianz“ der großen deutschen Buchhändler setzt mit dem Mitte Oktober bei der Frankfurter Buchmesse präsentierten tolino epos jetzt auf ein größeres Pferd.

Die Größen-Einfalt hat(te?) einen guten Grund: Taschenbuchgröße lautete das Zauberwort, mit dem man Leserinnen und Leser bislang vom eReading überzeugen wollte; eine Größe, in der man – eben vom Taschenbuch her – das Lesen gewohnt ist; einerseits klein und handlich, andererseits größer als ein Smartphone und somit ausreichend zum bequemen Lesen.

Nun kommt also der tolino epos statt mit 6 mit 7,8 Zoll daher – was nicht nach großem Unterschied klingt, aber in der Praxis ein riesiger ist: Was bringt der Größensprung fürs Lesen – und wie „handlich“ ist so ein eBook Reader überhaupt noch? „In epischer Breite: der neue eBook Reader tolino epos“ weiterlesen

tolino select: preisgünstiges eBook-Abo

Abo-Modelle für eBooks und eBook-„Flatrates“ gibt es ja schon länger von verschiedenen Anbietern. Nun legt die „tolino Allianz“ der großen deutschen Buchhändler nach: Auf der Frankfurter Buchmesse wurde heute tolino select präsentiert, ein preisgünstiges eBook-Abo, das speziell für anspruchsvolle Vielleser/innen konzipiert wurde und benutzerfreundlicher als die Konkurrenz sein soll.

Das bietet tolino select

Basis des Angebotes soll die Experten-Kompetenz des deutschen Buchhandels sein, der eine qualitative Vorauswahl trifft: Sie umfasst jeden Monat 40 attraktive Titel bekannter Verlage und Autoren der Genres „tolino select: preisgünstiges eBook-Abo“ weiterlesen