Der Reisende von Ulrich Alexander Boschwitz

Ein eindrücklicher Roman und ein berührendes literarisches Zeitdokument, das nun zum ersten Mal auf Deutsch erschienen ist: Der Reisende schrieb Ulrich Alexander Boschwitz in den Wochen nach den Novemberpogromen 1938, mit denen in Deutschland die systematische Verfolgung der Juden begann.

Der Reisende – Inhalt

Deutschland, 1938. Der jüdische Kaufmann Otto Silbermann war ein angesehenes Mitglied der Gesellschaft. Infolge der Novemberpogrome wurde er aus seiner Wohnung vertrieben und um sein Geschäft gebracht. Verwandte und Freunde sind verhaftet oder verschwunden. „Der Reisende von Ulrich Alexander Boschwitz“ weiterlesen