Paula Hawkins – Girl on the Train

Girl on the Train

Der Nr. 1 SPIEGEL Bestseller von Paula Hawkins: Girl on the Train. Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich (eBook) ist ein solider Psychothriller und hatte schon in den USA und England die Bestsellerlisten erobert.

Rachel hat sich schon vor Jahren von ihrem letzten Freund getrennt, lebt in der grauen Vorstadt und hat ein Alkoholproblem. Jeden Tag pendelt sie nach London hinein. Jeden Tag hält der Zug auf der Strecke an, immer an der gleichen Stelle. Jeden Tag beobachtet Rachel hier die Umgebung, die Gärten, die Häuser, die Bewohner.Girl on the Train

Oft sieht Rachel ein junges Ehepaar, das hier, scheinbar glücklich und idyllisch, wohnt. Übrigens ganz in der Nähe von Rachels ehemaligem Zuhause, wo auch sie einmal glücklich war, damals, mit Tom. Sie träumt sich in das Leben der beiden hinein, nennt ihn Jason und sie Jess.

Doch eines Tages sieht Rachel etwas Schreckliches. Kurz danach zeigt die Zeitung ein Bild von „Jess“ und bezeichnet sie als vermisst. Rachel meldet ihre Beobachtungen der Polizei. Doch sie verstrickt sich in ein Geflecht aus Selbsttäuschung und Lügen, gerät in Ereignisse, denen sie nicht mehr entrinnen kann …

Girl on the Train von Paula Hawkins erinnert ein bisschen an den Bestseller Gone Girl, auch wenn die Geschichte in England, statt in den USA spielt. Das Milieu ist fast dasselbe, die Alltagswelt der Vorstadt. Aber ist nicht gerade dieses Milieu für einen Psychothriller wie geschaffen? Wer Gone Girl mochte, wird jedenfalls auch von Girl on the Train begeistert sein.

Ebenfalls erhältlich: Paula Hawkins‘ Girl on the Train als Taschenbuch.