Adventskalender-Spruch 22. Dezember

„Wer laut nachdenkt, dem stiehlt man seine Gedanken.“

Gustaf Gründgens (geb. am 22.12.1899, deutscher Schauspieler)

Der Sprüche-Adventskalender auf ebook-reader.de: Das tägliche Zitat stammt von einem Prominenten, der am jeweiligen Tag Geburtstag hat … „Adventskalender-Spruch 22. Dezember“ weiterlesen

Adventskalender-Spruch 21. Dezember

„Ich begreife nicht, warum man über geschäftstüchtige Frauen die Nase rümpft. Meines Wissens ist Geschäftstüchtigkeit kein sekundäres männliches Geschlechtsmerkmal.“

Jane Fonda (geb. am 21.12.1937, US-amerikanische Schauspielerin)

Der Sprüche-Adventskalender auf ebook-reader.de: Das tägliche Zitat stammt von einem Prominenten, der am jeweiligen Tag Geburtstag hat … „Adventskalender-Spruch 21. Dezember“ weiterlesen

Adventskalender-Spruch 20. Dezember

„Ich frage mich schon seit längerem, ob das schöne deutsche Wort ’notwendig‘ bedeutet, dass immer erst die Not etwas wendet.“

Otto Graf Lambsdorff (geb. am 20.12.1926, deutscher Politiker)

Der Sprüche-Adventskalender auf ebook-reader.de: Das tägliche Zitat stammt von einem Prominenten, der am jeweiligen Tag Geburtstag hat … „Adventskalender-Spruch 20. Dezember“ weiterlesen

Adventskalender-Spruch 19. Dezember

„Das Leben ist wundervoll. Es gibt Augenblicke, da möchte man sterben. Aber dann geschieht etwas Neues, und man glaubt, man sei im Himmel.“

Edith Piaf (geb. am 19.12.1915, französische Chansonsängerin)

Der Sprüche-Adventskalender auf ebook-reader.de: Das tägliche Zitat stammt von einem Prominenten, der am jeweiligen Tag Geburtstag hat … „Adventskalender-Spruch 19. Dezember“ weiterlesen

Adventskalender-Spruch 18. Dezember

„Zu oft mit der Faust auf den Tisch schlagen, bekommt der Faust schlechter als dem Tisch.“

Willy Brandt (geb. am 18.12.1913, deutscher Politiker)

Der Sprüche-Adventskalender auf ebook-reader.de: Das tägliche Zitat stammt von einem Prominenten, der am jeweiligen Tag Geburtstag hat … „Adventskalender-Spruch 18. Dezember“ weiterlesen

Adventskalender-Spruch 17. Dezember

Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie.“

Ludwig van Beethoven (geb. am 17.12.1770, deutscher Komponist.)

Der Sprüche-Adventskalender auf ebook-reader.de: Das tägliche Zitat stammt von einem Prominenten, der am jeweiligen Tag Geburtstag hat … „Adventskalender-Spruch 17. Dezember“ weiterlesen

Adventskalender-Spruch 16. Dezember

„Je erfolgreicher ein Mann in seiner Stellung ist, desto sicherer ist jedermann, dass er auch einen begehrenswerten Ehemann abgeben wird. Je erfolgreicher eine Frau ist, umso mehr fürchten die meisten Leute, dass sie keine erfolgreiche Ehefrau sein wird.“

Margaret Mead (geb. am 16.12.1901, US-amerikanische Ethnologin)

Der Sprüche-Adventskalender auf ebook-reader.de: Das tägliche Zitat stammt von einem Prominenten, der am jeweiligen Tag Geburtstag hat … „Adventskalender-Spruch 16. Dezember“ weiterlesen

Adventskalender-Spruch 15. Dezember

„Manche Menschen gelten nur deshalb etwas in der Welt, weil ihre Fehler die Fehler der Gesellschaft sind.“

Francois de La Rochefoucauld (geb. am 15.12.1613, französischer Schriftsteller)

Der Sprüche-Adventskalender auf ebook-reader.de: Das tägliche Zitat stammt von einem Prominenten, der am jeweiligen Tag Geburtstag hat … „Adventskalender-Spruch 15. Dezember“ weiterlesen

Adventskalender-Spruch 14. Dezember

„Je einfacher die Gesetze und je allgemeiner die Regeln werden, desto despotischer, trockner und armseliger wird ein Staat.“

Justus Möser (geb. am 14.12.1720, deutscher Schriftsteller)

Der Sprüche-Adventskalender auf ebook-reader.de: Das tägliche Zitat stammt von einem Prominenten, der am jeweiligen Tag Geburtstag hat … „Adventskalender-Spruch 14. Dezember“ weiterlesen

Blutroter Sonntag von Nicci French

Nicci French - Blutroter Sonntag (eBook bei Weltbild)
Nicci French – Blutroter Sonntag (eBook bei Weltbild)

Eher ein psychologischer Thriller als ein Psychothriller: In Blutroter Sonntag lässt das Bestseller-Autorenpaar Nicci French seine Protagonistin Frieda Klein zum siebten (und letzten?) Mal ermitteln.

Dr. Frieda Klein ist Psychotherapeutin und Ende dreißig. Sie lebt zurückgezogen in ihrem dunklen Haus in London. An Verbrechen oder Polizeiarbeit hatte sie eigentlich keinerlei Interesse. Erst die verstörenden Fantasien eines Patienten brachten sie dazu, sich im Rahmen ihrer psychotherapeutischen Arbeit dafür zu interessieren. „Blutroter Sonntag von Nicci French“ weiterlesen