Oxen – Das erste Opfer von Jens Henrik Jensen

Oxen - Das erste Opfer (eBook und Buch bei Weltbild)
Oxen – Das erste Opfer (eBook und Buch bei Weltbild)

Eine atemberaubende, neue Thriller-Reihe: Mit Oxen – Das erste Opfer beginnt Jens Henrik Jensen seine komplexe, intelligente Trilogie über die Abgründe von Macht und Machtmissbrauch. Der Nr.-1-Bestseller aus Dänemark erscheint voraussichtlich am 8. September 2017 auf Deutsch. Die dänische Originalausgabe wurde von der Presse gefeiert.

„Skandinavische Kriminalliteratur wird künftig mit neuen Maßstäben gemessen. Jensen ist der neue Standard.“ (thrillerzone.nl)

Oxen – Das erste Opfer: Inhalt

Niels Oxen hat sich in die Einsamkeit der dänischen Wälder zurückgezogen. Der schwer traumatisierte Elitesoldat versucht dort, seinen inneren Dämonen zu entkommen. Doch als er eines Nachts das Schloss Norlund besucht, gerät er in einen Mordfall – als Hauptverdächtiger.

Auf dem Schloss wurde der frühere Botschafter Hans-Otto Corfitzen, Gründer eines so genannten Thinktanks, zu Tode gefoltert. Schnell hat sich der dänische Geheimdienst bei seinen Ermittlungen auf Oxen konzentriert. Dessen einzige Chance, halbwegs heil aus der Sache herauszukommen, ist, die wahren Täter ausfindig zu machen. Dazu muss er mit der toughen Geheimdienstmitarbeiterin Margrethe Franck zusammenarbeiten. Bald kommen sie einem übermächtigen Geheimbund auf die Spur …

Jens Henrik Jensen: der Autor

1963 wurde Jens Henrik Jensen in Sovind, Dänemark geboren. 25 Jahre lang arbeitete er in der Nachrichtenindustrie. Jensen liebt nach eigener Aussage „Doppelspiele, raffinierte Intrigen und hohes Tempo“, und so wurde er mit seinem Thriller Das erste Opfer fast über Nacht zum Shootingstar der skandinavischen Krimiszene. 2017 gewann er den Leserpreis Danish Crime Award.

Ab 8. September 2017 erhalten Sie Oxen – Das erste Opfer als Buch oder eBook z.B. bei Weltbild.de. Band 2 der Trilogie Oxen – Der dunkle Mann soll im Februar 2018, Band 3 Oxen – Gefrorene Flammen im August 2018 erscheinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.