Nussschale von Ian McEwan

Ian McEwan - Nussschale (eBook)

„Hamlet aus unwahrscheinlicher Perspektive“ (Spiegel online): In Nussschale (eBook) erzählt Ian McEwan eine fast klassische Geschichte aus der Sicht eines ungeborenen Kindes.

Nussschale – Inhalt

Die Konstellation ist wirklich nicht ganz neu: Da sind der Vater, die Mutter, der Liebhaber und das Kind. Letzteres erzählt das Drama, das sich vor seinen Augen entfaltet. Oder doch nicht ganz direkt vor seinen Augen. Denn es ist noch nicht geboren, es ist im Bauch der Mutter hilflos eingeschlossen, es kann nichts tun und sich selbst nicht verteidigen. Was aber sehr nötig wäre, denn für das Kind geht es ums nackte Überleben. Wie so oft in so einer wirklich nicht ganz neuen Konstellation …

Ian McEwan - Nussschale (eBook)
Ian McEwan – Nussschale (eBook)

Ian McEwan – der Autor

Er ist einer der ganz großen Erzähler englischer Sprache. Ian McEwan (geb. 1948) erhielt unter anderem 1998 den renommierten Booker Preis. Sein meisterhafte Roman Kindeswohl über religiösen Eifer und Moral in der modernen Gesellschaft begeisterte 2015 Leser und Kritiker. Und auch Nussschale – verblüffend, verstörend, fesselnd, philosophisch – stieg trotz der fast schon experimentellen Erzählperspektive gleich in die Top 10 der Spiegel Bestsellerliste ein.

Auch als Printversion: Nussschale von Ian McEwan.