In epischer Breite: der neue eBook Reader tolino epos

tolino epos (eBook Reader bei Weltbild)
tolino epos (eBook Reader bei Weltbild)

eBook Reader haben eine Bildschirmdiagonale von 6 Zoll. Das haben die Markführer tolino und Kindle in Stein gemeißelt, die Größen-Vielfalt früherer Zeiten gibt’s schon lange nicht mehr, auch nicht bei der Konkurrenz. Doch der Stein ist brüchig geworden. Die „tolino Allianz“ der großen deutschen Buchhändler setzt mit dem Mitte Oktober bei der Frankfurter Buchmesse präsentierten tolino epos jetzt auf ein größeres Pferd.

Die Größen-Einfalt hat(te?) einen guten Grund: Taschenbuchgröße lautete das Zauberwort, mit dem man Leserinnen und Leser bislang vom eReading überzeugen wollte; eine Größe, in der man – eben vom Taschenbuch her – das Lesen gewohnt ist; einerseits klein und handlich, andererseits größer als ein Smartphone und somit ausreichend zum bequemen Lesen.

Nun kommt also der tolino epos statt mit 6 mit 7,8 Zoll daher – was nicht nach großem Unterschied klingt, aber in der Praxis ein riesiger ist: Was bringt der Größensprung fürs Lesen – und wie „handlich“ ist so ein eBook Reader überhaupt noch?

tolino epos – auf in neue Dimensionen

„Maximales“ Lesevergnügen verspricht der neue tolino, und tatsächlich passt sehr viel mehr Text auf eine Seite. Wozu das nötig ist? Es kommt vor allem jenen Leserinnen und Lesern zugute, die ihre eBooks gern in größeren Schriften lesen – da muss man bei 6-Zoll-Geräten gegebenenfalls so häufig umblättern, dass es nervt, und längere Sätze oft kaum noch am Stück erfassbar sind. Und auch die Leser/innen von großformatiger Fachliteratur und Fans von Graphic Novels werden das größere Display schnell zu schätzen wissen. Es ist ja nicht nur größer, sondern mit 300 ppi auch – wie von den bekannten tolino Top-Modellen gewohnt – sehr kontrastreich und scharf.

Zum Glück hat man auf bewährte tolino Features auch beim epos nicht verzichtet: Wie der tolino vision 4 HD verfügt er mit smartLight über die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displays der Tageszeit anzupassen und so für weitgehend ermüdungsfreies Lesen zu sorgen. Auch die Water Protection des vision 4 HD wurde übernommen – der epos hält bis zu 30 Minuten in bis zu 1 Meter tiefen Süßwasser aus. Beim Speicher war man ebenfalls großzügig: Rund 6 GB freier Speicherplatz für bis zu 6000 eBooks stehen im tolino epos bereit! Eine lange Akkulaufzeit und das für alle ePub und pdf-Dateien offene tolino System, Funktionen wie Cloud-Synchronisation und Bibliotheksverknüpfung gehören sowieso dazu.

tolino epos – Fazit

Einen der für viele Leser/innen wichtigsten Vorteile von eBooks, die Vergrößerung der Schrift auf individuelle Bedürfnisse, kann man erst mit dem tolino epos richtig nutzen, weil man auch bei großen Schriften flüssig lesen kann. Auch für Sach- und Fachliteratur ist der epos sicher eine gute Wahl. Er ist natürlich nicht so handlich wie ein herkömmliches 6-Zoll-Gerät, aber immer noch leichter als ein Taschenbuch und bequem zu bedienen. 6 GB freier Speicherplatz sind einfach super praktisch; und alle tolino Standardfunktionen – WLAN, Touchscreen, Wörterbücher etc. – sind auch im tolino epos enthalten.

tolino epos – das Wichtigste in Kürze

  • Extra großes Display mit 7,8 Zoll
  • smartLight zur Einstellung der Farbtemperatur
  • Water Protection zum Schutz vor Nässe
  • Spiegelungsfreies 300 ppi HD-Display
  • 6 GB Speicher für bis zu 6000 eBooks
  • Wochenlange Akkulaufzeit

Mehr Infos zum tolino epos eBook Reader finden Sie auf Weltbild.de.

2 Gedanken zu „In epischer Breite: der neue eBook Reader tolino epos“

  1. Eine der wichtigsten Fragen wäre für mich, wie sich der kleinere (!) Akku von nur 1200mAh (anstatt 1500mAh z. B. beim Vision 4 HD) in der Praxis auswirkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.