Hier ist noch alles möglich von Gianna Molinari

hier ist noch alles möglich buch rezension bei ebook-reader.de

Ein bemerkenswerter Debüt-Roman: Für einen Auszug aus Hier ist noch alles möglich erhielt die schweizerische Schriftstellerin Gianna Molinari 2017 bei den 41. Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt den 3sat-Preis. Mitte Juli erscheint das Buch nun im Aufbau Verlag.

Hier ist noch alles möglich – Inhalt

Eine junge Frau wird als Nachtwächterin in einer Verpackungsfirma eingestellt, deren Tage gezählt scheinen. Abend für Abend macht sie ihren Rundgang und kontrolliert die Zäune. Als es heißt, ein Wolf sei ins Gelände eingedrungen, ist es mit dieser Gleichförmigkeit aber bald vorbei.

Hier ist noch alles möglich (eBook bei Weltbild.de)
Hier ist noch alles möglich (eBook bei Weltbild.de)

Die Nachtwächterin soll den Wolf in einer Fallgrube fangen. Doch je tiefer sie gräbt, auf desto mehr Fragen stößt sie: Warum fiel ein Mann in der Nähe aus einem Flugzeug? Warum sieht ihr das Phantombild einer Bankräuberin täuschend ähnlich?

Mit jeder Nachtschicht wird die Suche nach dem Wolf mehr zu einer Suche nach sich selbst. Und zur Frage nach den Grenzen, die wir ziehen, um das zu schützen, woran wir glauben.

Gianna Molinari – die Autorin

Die 1988 in Basel geborene Gianna Molinari studierte am Schweizerischen Literaturinstitut Biel. Ihre Texte wurden bereits vielfach ausgezeichnet: Sie erhielt beispielsweise den Ersten Preis und den Publikumspreis des 17. MDR-Literaturwettbewerbs – und nicht zuletzt, siehe oben, den 3sat-Preis in Klagenfurt 2017. Hier ist noch alles möglich ist ihr erster Roman.

Mehr Infos über Hier ist noch alles möglich von Gianna Molinari als Buch oder eBook finden Sie bei Weltbild.de.