Freiheit von der Pille von Sabine Kray

Freiheit von der Pille (eBook bei Weltbild)
Freiheit von der Pille (eBook bei Weltbild)

Das Buch zu einer längst überfälligen Debatte: Sabine Kray fordert Freiheit von der Pille und hinterfragt die hierzulande als besonders sicher geltende Verhütungsmethode. Denn was die jahrelange Einnahme synthetischer Hormone wirklich mit dem weiblichen Körper macht, interessiert trotz vieler Warnungen noch immer kaum jemanden.

Freiheit von der Pille – Inhalt

Die Antibabypille gilt in Deutschland seit 50 Jahren als die sicherste Verhütungsmethode. Mehr noch: Sie wird als Meilenstein der Emanzipation gefeiert. Sabine Kray stellt diese Überzeugungen, diese Selbstverständlichkeiten, mit diesem Buch in Frage.

Ist die Pille wirklich so alternativlos? Ist sie tatsächlich so wichtig für die Unabhängigkeit und die Selbstbestimmung der Frau? Wie kann es sein, dass Frauen ohne um die langfristigen Auswirkungen zu wissen tagtäglich Hormone einnehmen – sich andererseits aber ausführlichst Gedanken über gesunde Ernährung und tierversuchsfreie Kosmetik machen?

Familienplanung, Verhütung und Kinderwunsch spielen im Leben nun mal eine zentrale Rolle. Da sollte man doch genauer wissen, wie die Pille, das am weitesten verbreitete Hilfsmittel, funktioniert. Ob es auch sichere Alternativen gibt. Wie es zu dem zweifelhaften Siegeszug der Pille kam. Schließlich nehmen ca. 70 Prozent der 19-jährigen Frauen in Deutschland die Pille, obwohl sie oft nicht ausreichend über die Risiken aufgeklärt worden sind.

Sabine Kray schöpft aus aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Thema. Vor allem aber hat sie in vielen Gesprächen mit Frauen und jungen Mädchen über Erfahrungen mit der Antibabypille gesprochen. Sie hat ein wichtiges Buch geschrieben: Für alle Frauen, Mütter oder Freundinnen, Väter, Freunde oder Ehemänner, die sich informieren wollen. Für Gespräche mit Töchtern und Nichten, Partnerinnen oder Partnern.

Sabine Kray – die Autorin

„Bereits mit 15 bekam ich die Pille verschrieben, gegen meine heftigen Menstruationsbeschwerden und weil ich selbst darauf drängte. Auf der Mädchentoilette in der Schule erzählte man sich, die Pille mache schöne Haut, schöne Haare und große Brüste. Sign me up! dachte ich mir …“

Im April 2017 veröffentlichte die Autorin („Diamanten Eddie“) und Übersetzerin Sabine Kray (geb. 1984) bei Zeit Online den Artikel Die Antibabypille ist unzumutbar, der sich im Internet rasend schnell verbreitete. In Berlin ist Kray als Mentorin für junge Mädchen bei der Bürgerstiftung Neukölln tätig. Mit ihren Veröffentlichungen und ihrem Engagement hilft sie, eine längst überfällige Debatte in den Blick der Öffentlichkeit zu rücken.

Mehr Infos über Freiheit von der Pille – Eine Unabhängigkeitserklärung von Sabine Kray als Buch oder eBook finden Sie bei Weltbild.de.