ePaper: Online-Zeitungen für den eBook-Reader

Zeitungen

Elektronische Zeitungen, kurz ePaper, welche auf einen eBook-Reader geladen und dann ganz bequem gelesen werden können, werden immer beliebter.

 Vor- und Nachteile der e-PaperZeitungen

Die Vorteile, die Zeitungen als ePaper zu lesen, sind einleuchtend. Zum einen besteht so die Möglichkeit, die Zeitung im Jackentaschenformat immer dabei haben zu können. Da Printausgaben oftmals ein sehr großes Format haben, ist es mit den e-Paper-Ausgaben wesentlich komfortabler, beispielsweise in einer Bar seine Lieblingszeitung auf dem eBook-Reader zu lesen.

Zum anderen besteht in den meisten Fällen die Möglichkeit, die aktuelle Ausgabe noch vor dem Erscheinen der Papierausgabe lesen zu können. So ist der Leser der Online-Zeitung immer ein wenig früher informiert als der klassische Leser. Die ePaper Ausgaben der großen Zeitungen können auf einem eBook-Reader ohne Qualitätsverlust gelesen werden, da diese Ausgaben direkt auf das Display eines eBook-Reader angepasst werden.

Allerdings gibt es auch einen Nachteil. Um die ePaper Ausgabe seiner gewünschten Zeitung zu erhalten, muss ein Computer mit Internetzugang vorhanden sein, sofern der eBook-Reader nicht mit WLAN ausgestattet ist.

Führende Printzeitungen auch als ePaper erhältlich

Immer mehr große Zeitungen setzen auf den unkomplizierten Vertriebsweg, ihre Ausgaben als Online-Zeitung zum Download bereitzustellen. So können Ausgaben der WELT, des Spiegels, der ZEIT, des Sterns und viele andere als ePaper herunter geladen werden und auf dem eBook-Reader gelesen werden. Der Download ist bei allen Magazinen und Zeitungen in der Regel als Einzelausgabe möglich, aber die e-Paper Version kann ebenfalls abonniert werden. In diesen Fällen wird eine Email mit dem regelmässigen Downloadlink an den Abonnenten verschickt oder es wird direkt auf den eBook-Reader per WLAN übertragen.

Bezahlung der e-Paper einfach online erledigen

Die Bezahlung für die ePaper Ausgaben erfolgt häufig ebenfalls auf elektronischen Weg. So kann die Online-Zeitung per Kreditkarte oder auch Direktüberweisung erfolgen. Ebenso sind Onlinebezahlwege wie Click & Buy oder Paypal möglich. Erhält man die e-Paper als Abonnement, kann für den gesamten Zeitraum im Voraus bezahlt werden, somit entfallen ständige Bezahlvorgänge für die Online-Zeitungen.

Immer mehr Online-Zeitungen erhältlich

Immer mehr e-Paper sind erhältlich. So sind es nicht nur die Marktführer, die ihre Ausgaben als Online-Zeitung veröffentlichen, ebenso kleinere lokale Zeitungen sind auf den Trend aufgesprungen und vermarkten ihre Ausgaben papierlos. Für die Verlage ergibt sich aus dem e-Paper Geschäft eine klare Kostenersparnis, da Rohstoffe und der Vertriebsweg eingespart werden. Somit ist zu erwarten, dass sich mit der Zeit und mit der größeren Verbreitung von eBook-Readern dieser Service immer mehr durchsetzen wird. Es ist nicht zu erwarten, dass Papierausgaben komplett vom Markt verschwinden, aber die ePaper werden einen immer größer werdenden Marktanteil erobern.

Ein Gedanke zu „ePaper: Online-Zeitungen für den eBook-Reader“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.