Die Jahreszeiten-Bände von Karl Ove Knausgard

Die Jahreszeitenbände von Karl Ove Knausgard
Karl Ove Knausgard - Im Herbst (Buch und eBook bei Weltbild)
Karl Ove Knausgard – Im Herbst (Buch und eBook bei Weltbild)

Bestsellerautor Knausgard hat eine vierbändige Liebeserklärung an das Leben, die sinnlich erfahrbare Welt und die Familie geschrieben: Mitte September 2017 ist Im Herbst auf Deutsch erschienen, Im Winter folgte im November 2017 – Briefe eines Vaters an seine jüngste Tochter.

Und damit ist auch gleich die unvermeidliche Frage beantwortet, warum die Jahreszeiten-Bände in der Reihenfolge Herbst, Winter, Frühling, Sommer veröffentlicht werden: Statt dem üblichen Jahreslauf folgend mit dem Frühling zu beginnen, orientiert sich Knausgard an der Entwicklung der Tochter.

Im Frühling folgt nun im März 2018 und Im Sommer erscheint im Mai 2018.

Die Jahreszeiten-Bände – Inhalt

Im Herbst enthält Briefe an die ungeborene Tochter: Betrachtungen über Wespen, Äpfel oder die Herbstsonne. Ein Kind wird zur Welt kommen. Der Vater setzt sich hin, um ihm zu schreiben. Er will dem Kind zeigen, was es erwartet: Eine Myriade von Phänomenen, Materie, Tieren und Menschen, die wir die Welt nennen. Während das Kind im Dunkeln wächst, schreibt er über die Sonne und den Dachs, die Thermoskanne, das Bett, die Einsamkeit und sogar den Urin …

Im Winter enthält Briefe an die neugeborene Tochter: Gedanken über Weihnachten und Schnee, das Licht am Winterhimmel, ein Feuerwerk zwischen den Jahren oder Zahnbürsten.

Im Frühling beschreibt Knausgard einen Tag im Leben einer Familie – zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang. Begleiten Sie einen Vater und seine drei Monate alte Tochter durch einen Tag im Frühling. Ein Tag, der vom Anfang des Lebens, von Aufbruch und Licht, aber auch von Dunkelheit und Beschwernis geprägt ist.

Im Sommer schließlich handelt von Schnecken und Wassersprengern, roten Johannisbeeren, Tränen, dem Zirkus und der Sehnsucht in der Luft. „Die Zeit ist abgrundtief, die Sicht, die man als Kind hat, reicht nicht weit. […] Die Welt wird von innen erleuchtet, von innen heraus entsteht die Bedeutung der Dinge und Orte.“

Karl Ove Knausgard – der Autor

… gilt als wichtigster norwegischer Schriftsteller der Gegenwart. Berühmt wurde Knausgard (geb. 1968) mit einem sechsbändigen, autobiografischen Projekt: Die Bände „Sterben“, „Lieben“, „Spielen“, „Leben“, „Träumen“ und „Kämpfen“ wurden in Norwegen zur Sensation und sorgten auch weltweit für Furore. Bei nur gut fünf Millionen Einwohnern fünfhunderttausend verkaufte Bände in Norwegen; in den USA gab einen richtigen Knausgard-Hype. Und obwohl sich schnell auch weniger begeisterte Kritiker zu Wort meldeten – nicht zuletzt, weil die Bücher im Original unter dem Reihentitel „Mein Kampf“ erschienen – wurden sie in 30 Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet.

Als Buch oder eBook erhältlich, z.B. bei Weltbild:

Im Herbst (erschienen im September 2017)

Im Winter (erschienen im November 2017)

Im Frühling (erscheint im März 2018)

Im Sommer (erscheint im Mai 2018)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.