Blutroter Sonntag von Nicci French

Nicci French - Blutroter Sonntag (eBook bei Weltbild)
Nicci French – Blutroter Sonntag (eBook bei Weltbild)

Eher ein psychologischer Thriller als ein Psychothriller: In Blutroter Sonntag lässt das Bestseller-Autorenpaar Nicci French seine Protagonistin Frieda Klein zum siebten (und letzten?) Mal ermitteln.

Dr. Frieda Klein ist Psychotherapeutin und Ende dreißig. Sie lebt zurückgezogen in ihrem dunklen Haus in London. An Verbrechen oder Polizeiarbeit hatte sie eigentlich keinerlei Interesse. Erst die verstörenden Fantasien eines Patienten brachten sie dazu, sich im Rahmen ihrer psychotherapeutischen Arbeit dafür zu interessieren.

Blutroter Sonntag – Inhalt

In Frieda Kleins gemütlichem Heim wird die Leiche eines Privatdetektivs gefunden. Der Mörder könnte Dean Reeve, Erzfeind und zugleich obskurer Beschützer der Psychoanalytikerin, gewesen sein. Doch bevor der Verdacht sich erhärtet, überschlagen sich die Ereignisse.

Jemand trachtet Frieda offenbar nach dem Leben, versucht zuvor aber noch, sie einzuschüchtern: Menschen, die ihr nahestehen – ihre Nichte Chloe, Freund Jack, der schwerkranke Reuben – werden Opfer von Anschlägen. Während die Polizei noch im Dunkeln tappt, wird Frieda klar, dass nicht Dean Reeve der Täter ist. Er hat einen Nachahmer. Und Frieda hat keine Ahnung, wer das sein könnte …

Die Frieda-Klein-Thriller-Reihe

Blutroter Sonntag ist der siebte Frieda-Klein-Bestseller des Autoren-Ehepaars Nicci Gerrard und Sean French. Die Woche, die mit „Blauer Montag“ begann, ist damit vollendet. Ist jetzt auch mit der Frieda Klein Reihe Schluss? Ist wahrscheinlich, wäre aber schade. Denn die Thriller von Nicci French zeichnen sich dadurch aus, dass die Handlung ständig am Laufen gehalten wird. Unnatürliche Verzögerungen, um künstlich Spannung aufzubauen, wie das viele andere Krimi/Thriller-Autoren mangels guter Ideen machen, findet man hier nicht. Übrigens: Jede Menge weitere Infos finden Sie übrigens auf nicci-french.de.

Die Reihenfolge der Frieda Klein Reihe