Schmerz – Eine Befreiungsgeschichte: neue Erkenntnisse von Dr. med. Harro Albrecht

Ein neuer Blick auf das Phänomen Schmerz: Schmerz – Eine Befreiungsgeschichte vom Arzt und Wissenschaftsjournalisten Dr. med. Harro Albrecht.

Schmerz ist eine Ur-Erfahrung des Menschen. Kein anderes Symptom treibt uns häufiger zum Arzt, Millionen Deutsche leiden sogar unter chronischen Schmerzen. Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Migräne, Regelschmerzen, Zahnschmerzen – obwohl der Schmerz so verbreitet ist, steht ihm die Medizin auch heute noch oft völlig hilflos gegenüber. „Schmerz – Eine Befreiungsgeschichte: neue Erkenntnisse von Dr. med. Harro Albrecht“ weiterlesen

Paul Finch – Spurensammler

Band 3 der erfolgreichen englischen Thriller-Reihe um Detective Sergeant Mark Heckenburg: Spurensammler (eBook) von Paul Finch ist …

… nichts für schwache Nerven!

Es war Mark Heckenburgs spektakulärster Fall. Vor zwei Jahren wurden unzählige Menschen entführt. Und grausam ermordet. Nun ist der gefährlichste Verbrecher Englands von Komplizen aus dem Hochsicherheitsgefängnis befreit worden. „Paul Finch – Spurensammler“ weiterlesen

Jan Kowalsky – Als Schisser um die Welt

„Die Geschichte von einem, der mitmusste“: Als Schisser um die Welt (als eBook) von Jan Kowalsky handelt von Abenteuerreisen wider Willen.

Jan Kowalsky bezeichnet sich als Freund gepflegter Langeweile, der lieber auf dem Sofa bleibt. Als er auf die reiselustige Sarah trifft, ist es mit der Langeweile allerdings vorbei. Er liebt sie und deshalb begleitet er sie auf ihren Reisen rund um die Welt. Egal, ob’s übers Wochenende nach China oder auf einem Elefanten durch den Dschungel geht. Doch was für Sarah die unvergessliche Abenteuertour, ist für Jan die unvergessliche Tortour. „Jan Kowalsky – Als Schisser um die Welt“ weiterlesen

Der Appell des Dalai Lama an die Welt – als eBook kostenlos!

Am 6. Juli 2015 ist Tenzin Gyatso, der 14. Dalai Lama, 80 Jahre alt. Aus diesem Anlass gibt es sein neues Werk Der Appell des Dalai Lama an die Welt als eBook kostenlos vom Benevento Verlag: jetzt kostenlos downloaden!

Unter dem Motto „Ethik ist wichtiger als Religion“ erklärt der Dalai Lama, dass nicht die Religionen den Frieden in die Welt bringen werden. Stattdessen baut er auf die Werte einer religionsübergreifenden Ethik: „Ich denke an manchen Tagen, dass es besser wäre, wenn wir gar keine Religionen mehr hätten. Alle Religionen und alle Heiligen Schriften bergen ein Gewaltpotenzial in sich. Deshalb brauchen wir eine säkulare Ethik jenseits aller Religionen.“ „Der Appell des Dalai Lama an die Welt – als eBook kostenlos!“ weiterlesen

Axel Petermann – Der Profiler

Deutschlands bekanntester Profiler berichtet von seiner Arbeit. Er war Kommissar bei der Mordkommission in Bremen, wo er die Dienststelle „Operative Fallanalyse“ aufbaute und bis 2014 leitete: In Der Profiler zeigt Axel Petermann, dass das wahre Leben oft spannender ist als jeder Kriminalroman.

Ein Häftling wird in seiner Zelle gefoltert – steckt die Russenmafia dahinter? Ein Junge ertrinkt in einer Klärgrube – war es wirklich ein Unfall? Ein junger Mann wird von einem Zug überrollt, es gibt Hinweise auf ein rechtsradikales Verbrechen – oder war doch der alkoholisierte Zustand des Mannes schuld? „Axel Petermann – Der Profiler“ weiterlesen

Clive Cussler und Graham Brown – Codename Tartarus

Seit 1973 schaffte es jeder Roman des US-amerikanischen Autors Clive Cussler zum New York Times Bestseller. Auch auf der SPIEGEL Bestsellerliste ist Cussler Stammgast. Die Kurt Austin Thriller schreibt er gemeinsam mit Graham Brown: Codename Tartarus heißt die aktuelle Frucht ihrer Zusammenarbeit und ist – natürlich – ein Bestseller. „Clive Cussler und Graham Brown – Codename Tartarus“ weiterlesen

Gunter Dueck – Schwarmdumm. So blöd sind wir nur gemeinsam

Sicher haben Sie schon einmal den Begriff Schwarmintelligenz gehört. Damit wird beschrieben, dass eine soziale Gemeinschaft durch die spezifischen Handlungen ihrer Individuen intelligente Verhaltensweisen an den Tag legt. Es gibt hochinteressante wissenschaftliche Untersuchungen zu dem Thema. Spätestens seit 2004, als Bestsellerautor Frank Schätzing das Thema in seinem Thriller Der Schwarm behandelte, ist der Begriff in aller Munde.

Allerdings wurde die Theorie der Schwarmintelligenz auch auf Bereiche übertragen, mit denen sie eigentlich nichts zu tun hat. Zum Beispiel auf Unternehmen. Eine Modetheorie eben. Wer leise Zweifel daran äußerte, hatte zunächst keinen leichten Stand. SchwarmdummDoch die Zweifel wurden lauter. Und nun gibt es überaus lesenswertes, populärwissenschaftliches Buch des früheren Mathematikprofessors
Gunter Dueck: Schwarmdumm. So blöd sind wir nur gemeinsam räumt gnadenlos mit den falschen Vorstellungen von der Schwarmintelligenz auf.

„Wenn Sie eine Einzelperson sind, können Sie sich entscheiden – so oder so. […] Wenn sie aber als Team oder neudeutsch Schwarm die Aufgabe haben, in einer Stunde gemeinsam eine Präsentation für den Chef zusammenzubasteln?“

Ein simples Szenario, wie es jeden Tag millionenfach vorkommt, und das wohl jeder kennt. Optimale Lösungen, „aus einem Guss“, kommen dabei nicht zustande. Ein weiteres Beispiel, das Gunter Dueck anführt, stammt aus seiner Zeit bei IBM. Dort fragte er in Präsentationen die Zuhörer gern: „Was ist IBM?“ Die Antworten lauteten von „IBM ist ein Computerhersteller“ über „IBM ist Software-Entwickler“ bis „IBM ist Innovation und Forschung“. Alle irgendwie ähnlich, aber eben nicht gleich. Und so arbeiten alle nebeneinander her, jeder entsprechend seiner Sicht der Dinge.

Nun könnte man sagen: Jaja, das ist schon so, aber insgesamt kommt am Ende die beste Lösung raus, wenn jeder in seinem Bereich optimal arbeitet. Schöner Gedanke. Aber leider zeigt die Praxis: trotz der vielbeschworenen Teamarbeit sind schmerzhafte Kompromisse und sinnlose Meetings mit, wenn überhaupt, unausgereiften Ergebnissen die Regel.

Das ist eigentlich nichts Neues. Da gibt es doch das alte Sprichwort von den vielen Köchen und dem verdorbenen Brei. Und haben die Eltern nicht immer gefragt „wenn alle von der Brücke springen, springst du dann hinterher?“ Wäre es schwarmdumm, ja zu sagen? Oder wäre es ein Zeichen von Schwarmintelligenz, wenn nur die schlauen Nichtspringer überleben und die dummen Springer aus dem Genpool des Schwarms ausgesiebt werden?

Ein spannendes Thema. Und wie so oft gibt es auch hier kein entweder / oder, kein der Schwarm ist dumm oder der Schwarm ist intelligent. Deshalb analysiert Gunter Dueck nicht nur, wie, wo und warum Schwarmdummheit auftritt. Er zeigt auch, wie selbst in der Masse tatsächlich etwas Geniales entstehen kann. Könnte.

Natürlich gibt’s Schwarmdumm. So blöd sind wir nur gemeinsam auch gedruckt.

Heiner Geißler – Was müsste Luther heute sagen?

Bestsellerautor Heiner Geißler stellt als Katholik die provokante Frage, ob wir heute nicht einen neuen Luther bräuchten. Was müsste Luther heute sagen? ist das neue Buch des Ex-Politikers – und in mancher Hinsicht ein sehr überraschendes.Was müsste Luther heute sagen?

Überraschend zum Beispiel, weil der ehemalige Jesuitenschüler Heiner Geißler behauptet, jeder intelligente Katholik sei in seinem Inneren stets auch ein Protestant. Geißler setzt sich kritisch mit Leben und Werk Martin Luthers auseinander. Könnte – und würde – der Reformator auch heute noch die Welt verändern? Was sähe er in den christlichen Kirchen der Gegenwart als reformbedürftig an? Würde er die Kirchen wieder einen? „Heiner Geißler – Was müsste Luther heute sagen?“ weiterlesen

Ärger mit der Unsterblichkeit – Fred vom Jupiter erzählt aus seinem Leben

Anfang der 1980er-Jahre wurde Andreas Dorau mit dem Hit Fred vom Jupiter ein Star der Neuen Deutschen Welle. Da war er gerade 16 Jahre alt und da beschloss er auch, sein Leben der Kunst zu widmen. Heute kennt er den Kunstbetrieb. Ärger mit der UnsterblichkeitZusammen mit „Ghostwriter“ Sven Regener gewährt er in Ärger mit der Unsterblichkeit tiefe Einblicke in die deutsche Musikindustrie und Unterhaltungsbranche. „Ärger mit der Unsterblichkeit – Fred vom Jupiter erzählt aus seinem Leben“ weiterlesen